Das Schach ist nur durch die Fehler existenzberechtigt.
Savielly Grigorievitch Tartakower, Großsmeister

Jugendarbeit des SK Gründau wird mit dem Dr. Harald Schmidt-Preis geehrt

Im Jahr 2014 wird die vorbildliche Jugendarbeit des SK Gründau mit dem Dr. Harald Schmidt-Preis honoriert. Hervorzuheben ist dabei nicht nur die Arbeit im Verein mit zahlreichen Erfolgen auf regionaler, hessischer und deutscher Ebene, sondern auch die seit 2005 stetig enger zusammenwachsende Arbeit mit der Kinzigtalschule in Lieblos.

Im Laufe der Jahre ist die Schach-AG zu einer fest etablierten Größe im Schulleben der Kinzigtalschule geworden. Es wurden Strukturen entwickelt, mit denen der Verein, aber auch die Schule zufrieden ist und ein erfolgreiches Arbeiten ermöglichen.

Kinder, die das königliche Spiel in der Schule einmal für sich entdeckt haben, finden auch regelmäßig den Weg in den Verein.

Dr. Harald Schmidt Preis 2014

 

Erfolgreicher Heimspieltag unserer Jugendmannschaften

 Toller Start ins neue Schachjahr 2015 für unsere Jugendmannschaften!

Alle vier Jugend-Mannschaften hatten am heutigen Tag Heimrecht, sodass im Dorfgemeinschaftshaus in Gettenbach gespielt wurde.  Gründau I gewann souverän 4:0 und ist nun, punktgleich mit dem Tabellenführer Schöneck I, auf Platz 2.

Gründau II kämpfte bis zum Schluss um einen Sieg.  Nach 3 1/2 hart umkämpften Stunden einigten sich Melissa und ihre Gegnerin auf ein Remis. Damit war das Mannschaftsremis gesichert und die Mannschaft wurde mit einem aktuellen 4. Platz in der Tabelle der A-Staffel belohnt.

Gründau II führt weiterhin mit 2 Punkten Vorsprung die Tabelle in der B-Staffel an, nachdem sie Dietzenbach 1 mit 3,5:0,5 geschlagen haben.

Unsere jüngsten Schachspieler gewannen ihr Spiel mit 3:1 und liegen nun in einem sicheren Mittelfeld.

IMG-20150118-WA0004

                                                                                             IMG-20150118-WA0002

IMG-20150118-WA0000[1]

 

 

31. Gründaupokal 2015

Unser Gründaupokal findet im diesem Jahr am 8. März statt.

Ausschreibung als PDF

Spielstarker Nachwuchs bei der Hessischen Einzelmeisterschaft U8

Bericht: U8 HEM 2014

Schülermannschaft des SK Gründau holt den Hessenmannschaftstitel U10 nach Gründau

TEyt

Neue MSV-Turnierordnung

Liebe Schachfreunde,

Der MVS-Vorstand hat unsere Zusatz-Turnierordnung für die kommende Saison überarbeitet. Die neue Version gilt ab der kommenden Saison. Neben der dringend nötigen Anpassung an die HSV-Turnierordnung, wegen deren Novellierung viele Verweise nicht mehr stimmten, gibt es im Zuge der jüngsten Ereignisse zwei wesentliche Änderungen:

  • Die Strafe für Nichtantreten beträgt ab sofort 10,- € pro Brett, um sie in den unteren Klassen erträglich zu halten und gleichzeitig kampflose Aufgaben in den höheren Klassen zu erschweren. Da diese Strafe in der HSV-Turnierordnung sogar auf 250,- € erhöht wurde, mussten wir den Sachverhalt auf Bezirksebene explizit neu regeln, und denken nun eine sinnvolle Lösung gefunden zu haben.
  • Die Behandlung von Protestfällen durch den Turnierausschuss wurde klarer gefasst, um einer erneuten Handlungsunfähigkeit des Ausschusses vorzubeugen, die in der abgelaufenen Saison hohe Wellen geschlagen hatte.

Wir bitten die Vereine des Bezirks um Beachtung der neuen Turnierordnung für die kommenden Saison, sowie um Bekanntmachen der Neuerungen innerhalb der Vereine.
Mit freundlichen Grüßen,

Dennis Hankel, MVS-TLfM